LeoVegas im Test

    Für Dich habe ich mirLeoVegas einmal angeschaut. Weiterlesen lohnt sich.

    Startseite LeoVegas

    Wer regelmäßig Sport im Fernsehen verfolgt, hat die Werbung der Online-Spielothek mit dem stolzen Löwen sicher schon einmal gesehen: Leo Vegas gehört aktuell zu den beliebtesten Gaming-Plattformen im Netz und wirbt vor allem während Fußball- oder Handballspielen im TV. Das hat seinen Grund: Leo Vegas ist nämlich nicht nur Online-Spielbank, sondern auch Sportwettenanbieter. Ideal, wenn du als Spieler nicht nur gerne an Online-Slots spielst, sondern auch auf deine Lieblingsmannschaft wetten möchtest – bei Leo Vegas findest du alles unter einem Dach. Dennoch stellte sich mir die Frage: Spielautomaten und Sportwetten, kann das funktionieren? Dafür sprechen eine Reihe von Auszeichnungen, etwa der Online Gaming Award 2020 sowie hochkarätige Partnerschaften mit den Sportclubs Füchse Berlin und VfL Bochum. Ob das Konzept aufgeht oder die Betreibergesellschaft World of Sportsbetting Ltd. sich verzettelt, klärt mein Test.

    LeoVegas auf einen Blick

    Details zu LeoVegas

    Vorteile

    – Großes Spieleangebot mit Slots fast aller großen Entwickler
    – Auszahlungen werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet (auch an Wochenenden)
    – EU-Lizenz

    Nachteile

    – keine Spiele von Merkur
    – Bonus könnte höher sein
    – zum Testzeitpunkt noch nicht alle Vorgaben des Glücksspielstaatsvertrags umgesetzt

    Willkommensbonusnur für Spieler aus Schleswig-Holstein
    – 2500€ & 200 Freispiele
    Bonus für Bestandskundenaktuell nur für Sportwetten
    Mindesteinzahlungsbetrag10€
    EinzahlungsmethodenOnline-Überweisung:
    – Sofort
    – Klarna
    – Trustly

    Kreditkarte:
    – Visa
    – Mastercard

    E-Wallet:
    – Skrill
    – Neteller
    – Much Better

    Prepaid:
    – Paysafecard
    Spielehersteller– Authentic Gaming
    – Blueprint
    – Extreme Live Gaming
    – Gamomat
    – IGT
    – iSoftBe
    – NetEnt
    – Novomatic
    – Microgaming
    – Play’n Go
    – PlayTech
    – Pragmatic Play
    – uvm.
    Spieleanzahl1.300+
    GlücksspiellizenzEU-Lizenz (Malta, Schleswig-Holstein)

    Wichtig: Ab 1. Juli 2020 ist Online-Glücksspiel endlich in ganz Deutschland legal. Bisher war dies nur in Schleswig-Holstein der Fall und alle anderen 15 Bundesländer haben den Betrieb von Online-Spielotheken nur geduldet. Selbst seriöse Plattformen operierten in einer rechtlichen Grauzone und Spieler waren im Streitfall schlimmstenfalls ihr Geld los (da es qua Gesetz ja genaugenommen illegal erspielt wurde). Das alles ändert sich nun mit der bundesweiten Legalisierung, die im sogenannten „Staatsvertrag zur Regulierung des Glücksspielwesens in Deutschland“ festgeschrieben ist. Der gibt allerdings auch eine Reihe strenger Regeln vor, vor allem hinsichtlich Setz- und Einzahlungslimits (mehr dazu weiter unten), aber auch zum Spieleangebot. So sind Spielbank-Klassiker wie Tisch- und Kartenspiele online künftig verboten und nur noch stationären Spielotheken vorbehalten. Der Fokus von Plattformen wie Leo Vegas, die sich um eine Lizensierung in Deutschland bemühen, liegt daher fortan ausschließlich auf Slots.  

    Das Spieleangebot bei Leo Vegas

    Neben Tisch- und Kartenspielen sind auch Live-Games künftig verboten, da der Gesetzgeber die Suchtgefahr dort als höher einschätzt (warum, erschließt sich mir jedoch nicht). Weil Spielautomaten aber schon vor dem neuen Glücksspielstaatsvertrag den Großteil der Umsätze von Online-Spielotheken ausmachten und Titel wie Book of Dead oder Starburst bei den Spielern am beliebtesten sind, dürfte diese neue Regel wohl gar nicht zu sehr ins Kontor schlagen. Zumal Plattformen wie Leo Vegas, die sich um eine deutsche Glücksspiellizenz bemühen, ihr Slot-Angebot noch einmal kräftig ausgebaut haben. 1.307 Slots waren während meines Tests auf Leo Vegas spielbar. Titel der meisten großen Spieleentwickler waren vertreten, etwa Ramses Book (Gamomat), Gonzo’s Quest (NetEnt) oder die populäre Reihe um den Abenteurer Rich Wilde (Play’n GO). Daneben gibt es viele Titel kleinerer Anbieter mit teils innovativen Spielideen.

    In deutschen Spielhallen sind die beiden Anbieter Merkur aus Deutschland und Novomatic aus Österreich die Platzhirsche. Beide arbeiten nur mit wenigen Online-Plattformen zusammen. Während es Merkur-Titel wie Eye of Horus bei Leo Vegas nicht gibt, so sind zumindest einige Novoline-Slots im Programm – wenn auch nicht die großen Hits Book of Ra oder Sizzling Hot, sondern nur weniger bekannte Spiele wie Captain Venture oder Arctic Empress. Aber immerhin!

    Auszahlungsquote: Wie hoch ist die RTP-Rate bei Leo Vegas?

    Auch zur RTP-Rate eines Automaten gibt es gesetzliche Vorgaben, allerdings sind diese nicht neu. Der Return to Player („RTP“) zeigt dir an, wie viel Prozent deiner Einsätze dir langfristig als Gewinn ausgezahlt werden. Es gilt also:

    RTP = Gesamtwert deiner Gewinne / Gesamtwert deiner Einsätze

    Es handelt sich dabei um einen statistischen Wert, der auf den Ergebnissen einer Zufallsgeneratorsoftware basiert, deren einwandfreie Funktion regelmäßig durch unabhängige Institute ermittelt werden muss. Online liegt der Wert meist zwischen 92 und 97 Prozent, in stationären Spielbanken aufgrund höherer Betriebskosten bei unter 70 Prozent. Da die genauen Werte von Slot zu Slot unterschiedlich sind und mit der Zeit leicht schwanken, lohnt ein regelmäßiger Vergleich.

    Nachfolgend findest du beispielshaft vier RTP-Werte von Slots mit Fruit-Thematik, die alle von unterschiedlichen Anbietern stammen:

    Fruit Mania (Gamomat)RTP: 96,12
    Fruits Gone Wild (Stake Logic)RTP: 95,36
    Juicy Fruits (Pragmatic Play)RTP: 94,50
    Fruit Shop (NetEnt)RTP: 93,05

    Wichtig: Kein lizensierter Anbieter von Online-Spielotheken hat Einfluss auf die Spielergebnisse. Ob du gewinnst oder verlierst bestimmt einzig und allein der Zufallsgenerator. Spielmanipulationen sind also vollkommen ausgeschlossen.   

    Einsatzlimits: Wie viel darfst du bei Leo Vegas maximal setzen?

    Neben der ständigen Verfügbarkeit, Anonymität und den verlockenden Boni war eines der Hauptargumente, online zu spielen, bislang immer der hohe Wetteinsatz, den die meisten Plattformen ermöglichten. 50 bis 100 Euro pro Spin waren keine Seltenheit. Auch hier schiebt der Gesetzgeber mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag aber einen Riegel vor und begrenzt den erlaubten Einsatz pro Spielrunde auf einen Euro – also genauso wenig, wie du am Automaten im Bahnhofs-Imbiss setzen kannst. Außerdem wurde die schnelle Auto-Spin-Funktion verboten, ab sofort müssen zwischen jedem Dreh fünf Sekunden Pause liegen. All das soll Spielsucht und zu großen Verlusten vorbeugen – was ein durchaus sinnvolles Anliegen ist. Ein Einsatzlimit von fünf oder zehn Euro hätte es allerdings auch getan.

    Mit derart strengen Auflagen wird das eigentliche Ziel meines Erachtens verfehlt, denn Gelegenheitsspieler werden bestraft, indem ihre potentiellen Gewinne geschmälert werden und Highroller, die durch solche Regeln eigentlich geschützt werden sollen, wandern ab in weniger bis gar nicht regulierte Plattformen in Übersee.

    SPIELAUSWAHL

    Diese Spiele findest Du u.a. bei LeoVegas!

    BOOK OF DEAD

    BOOK OF DEAD

    STARBURST

    EYE OF HORUS


    Bonus-Angebote bei Leo Vegas und Bonusbedingungen

    Der für viele Spieler wohl größte Minuspunkt: Während meines Tests bot Leo Vegas für den Online-Spielbank-Bereich keinen Bonus an. Boni für Neu- und Bestandskunden gibt es ausschließlich für den Sportwetten-Bereich – dort dafür umso mehr (Neukundenbonus, regelmäßige Gratiswetten, Bonusleiter, Tippwettbewerbe mit anderen Spielern, uvm.).

    Lediglich Spieler aus Schleswig-Holstein dürfen sich über ein aktuellen Bonus freuen: Bis zu 2500€ & 200 Freispiele gibt es hier!

    Auch ein funktionierendes Treueprogramm gab es zum Testzeitpunkt nicht. Zwar prangte mein VIP-Level 1 (0 von 100%) die ganze Zeit am oberen rechen Rand des Fensters, beim Klick darauf landete ich allerdings auf einer Fehlerseite. Ich gehe davon aus, dass all das durch die massiven Umstrukturierungen bedingt ist, die bei Leo Vegas und vielen anderen Online-Spielbanken im Zuge des neuen Glücksspielstaatsvertrags erforderlichen waren und dass diese Fehler zügig behoben werden. Dennoch: Unterm Strich gab es zum Testzeitpunkt weder Bonus noch Treueprogramm.

    WILLKOMMENSPAKET FÜR NEUE SPIELER AUS SH

    bis zu 2500€ & 200 Freispiele

    Ab 10€ Einzahlung

    Ein- und Auszahlung bei Leo Vegas

    Ein- und Auszahlungen kannst du bei Leo Vegas über die branchenüblichen Wege Online-Überweisung, E-Wallet, Kredit- und Prepaid-Karte tätigen. PayPal wird leider nicht unterstützt, Apple Pay war zwar in der Vergangenheit einmal verfügbar, zum Testzeitpunkt allerdings nicht mehr.

    Alle unterstützten Dienstleister im Überblick:

    • Online-Überweisung: Sofort, Klarna, Trustly
    • Kreditkarte: Visa, Mastercard
    • E-Wallet: Skrill, Neteller, Much Better
    • Prepaid: Paysafecard

    Wichtig: Zum Testzeitpunkt hatte Leo Vegas die neuen Vorgaben des Glücksspielstaatsvertrags bereits vollumfänglich umgesetzt. Das heißt: Es gilt eine strikte Einzahlungsobergrenze von 1.000 Euro im Monat, worauf im Hilfe-Bereich der Plattform auch deutlich hingewiesen wird.

    Was gibt es bei Auszahlungen noch zu beachten?

    • Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei 10 Euro, der Mindestauszahlungsbetrag bei 20 Euro.
    • Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei. Auch Gebühren für Kurswechsel werden von Leo Vegas nicht erhoben.
    • Auszahlungsaufträge werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Abhängig von der gewählten Auszahlungsmethode kann es bis zu fünf Werktage dauern, bis das Geld auch auf deinem Bankkonto ist. Bei E-Wallets geschieht dies sofort, bei Überweisungen dauert es länger.

    Wichtig: Lizensierte Online-Spielotheken sind vom Gesetzgeber verpflichtet, deine Identität zu überprüfen, um Online-Kriminalität zu bekämpfen. Dies erfolgt bei Leo Vegas in mehreren Stufen, erstmals bei der ersten Anmeldung. Gibst du bei deiner Registrierung falsche Daten ein (etwa Fantasienamen oder eine Adresse, die nicht zum Namen passt), erhältst du eine Fehlermeldung. Vor deiner ersten Auszahlung musst du die Richtigkeit deiner Angaben dann einmalig mit einem Ausweisdokument und einem Adressnachweis belegen.  

    Support bei Leo Vegas

    Der Kundendienst von Leo Vegas spricht einwandfrei deutsch und ist täglich von 8 bis 24 Uhr per E-Mail und Live-Chat verfügbar. Im Chat reagierte sofort ein echter Mitarbeiter (kein Bot) und beantwortete freundlich und geduldig meine Fragen. Nur eine telefonische Hotline gibt es leider nicht. Mails wurden innerhalb weniger Stunden beantwortet. Einen kleinen Abzug in der B-Note gibt es für den Hilfe-Bereich, der mir persönlich etwas zu unübersichtlich gestaltet ist und im Test einige wichtige Fragen nicht vorab beantworten konnte (etwa zur Höhe des Mindesteinzahlungsbetrags). Dafür lässt sich die Seite bequem in 11 verschiedene Sprachen übersetzen, das ist ordentlich.

    Mobil spielen: Gibt es eine Leo-Vegas-App?

    Leo Vegas ist eine der wenigen Online-Spielbanken, die über eine eigene App für die Betriebssysteme iOS und Android verfügen – quasi ein Ritterschlag von Apple und Google, da deren Playstores ausschließlich mit den seriösesten Anbietern zusammenarbeiten. Die App ist übersichtlich gestaltet und besitzt denselben Funktions- und Spieleumfang wie die Desktop-Variante.

    Wer sich keine App herunterladen möchte oder ein Smartphone oder Tablet besitzt, das nicht mit Software von Apple oder Google läuft (soll es ja noch geben), kann zum Spielen einfach den mobilen Browser nutzen. Der ist responsiv und passt sich der Bildschirmgröße deines Endgeräts an. Einziges Manko: Weil die Plattform für mobile Nutzung optimiert ist, ist die Bedienung auf dem Desktop manchmal etwas unbequem, weil einige Symbole recht groß sind und die Benutzeroberfläche dadurch unübersichtlich wird.


    Häufige Fragen zu LeoVegas

    ZUSAMMENGEFASST

    MEIN FAZIT ZU LEOVEGAS

    Carl Einstein – Casino-Experte

    Leo Vegas ist eine seriös und professionell betriebene Plattform, davon zeugen nicht nur EU-Lizenzen, TV-Werbung, eine eigene App für iOS und Android, verschiedene Auszeichnungen und Partnerschaften mit mehreren Sportclubs, sondern auch faire Zahlungsbedingungen und ein verlässlicher Kundendienst. Doch nun kommt das große Aber: Wie der Name der Betreibergesellschaft World of Sportsbetting Limited bereits vermuten lässt, ist Leo Vegas mehr Sportwettenanbieter als Spielbank. Das merkt man schon daran, dass es einen Willkommensbonus zum Testzeitpunkt nur für den Sportwettenbereich gab. Das breite Spieleangebot lässt außerdem manche Titel vermissen. Wer sich daran nicht stört und neben seinen Bundesliga- oder Premiere-League-Tipps noch den einen oder anderen Slot bedienen will, ist hier aber sehr gut aufgehoben.